Der Februar 2017

Der Februar 2017

Gelesen

Johanna

Ich habe diesen Monat 4 Bücher, 31 Comic-Hefte und einen Sammelband gelesen.

Different von Alycia Linwood, Slave, Warrior, Queen von Morgan Rice und The Wilds von Donna Augustine waren Gratis E-Books. Different wird noch ‚In der Kürze‘ behandelt, hat mir aber gut gefallen und auch The Wilds konnte mich überzeugen und vor allem auch überraschen. Ich habe mir da auch die Fortsetzung gekauft und bin gespannt wie es weiter geht.  Zu Slave, Warrior, Queen möchte ich gar nichts weiter sagen. Es war nicht gut. Hollow City hatte Stärken und Schwächen hat bei mir aber keinen besonderen Eindruck hinterlassen und Y-The Last Man geht im zweiten Buch hervorragend weiter!

Maria

Gelesen habe ich 7 Bücher. Gehört ein Hörbuch. Macht also 8! Nämlich im Einzelnen diese:

Mein Überraschungshighlight war tatsächlich die Trilogie Die Dreizehnte Fee. Vom ersten Buch war ich zu Anfang nicht sonderlich begeistert. Mit den weiteren Büchern wurde aber klar, dass man die Geschichte als Ganzes betrachten muss und nicht Buch für Buch. Was mir nämlich im ersten nicht gefallen hat, hatte einen geschichtlichen Hintergrund und dieser wurde erst später klar.

Von Carve the Mark und By Your Side (Rezension) war ich enttäuscht. Beide würde ich nicht empfehlen. Wer wissen will, wieso, kann gerne mal in den Rezensionen nachschauen (Carve the Mark Rezi kommt noch). Ich möchte zu beiden nicht noch mal ausholen~

Die Krone der Sterne und Pax werde ich beide minirezensieren in unserer Kategorie In der Kürze. Und zu We were Liars (Rezension) soll man ja nichts sagen.


Neuzugänge

Johanna

Diesen Monat durften ein paar mehr Neuzugänge bei mir einziehen als im vergangenen Monat! 5 Bücher und 33 Comics und damit ist mein Stapel Comics gewachsen und nicht geschrumpft, wie ich es mir eigentlich vorgenommen hatte. Die meisten von euch werden das Problem kennen. Angefangen hat der Monat mit The Sudden Appearance of Hope und  The First Fifteen Lives of Harry August beide von Claire North geschrieben. Ich hatte noch einen Amazon Gutschein von Weihnachten übrig und der musste einfach eingelöst werden! Bei unserem allmonatlichen Thalia-Tag habe ich mir dann Library of Souls von Ransom Riggs gekauft. Das ist der Abschlussband von Home for Peculiar Children. Ich bin gespannt wie die Trilogie endet. Black Blade von Jennifer Estep stand schon länger auf meiner Liste und das hat mein Freund mir geschenkt. Einfach so. Und als letztes ist Peter Darling bei mir eingezogen, nachdem Maria mir bei Goodreads eine Empfehlung geschickt hat! Ich finde das Cover ja wunderschön und ich LIEBE Peter Pan! Ich bin schon sehr gespannt ob mich das Buch begeistern kann. Es klingt auf jeden Fall vielversprechend.neu-februar

Maria

Weniger als letzten Monat aber immer noch zu viel eigentlich. Vorbestellt für den Februar hatte ich By Your Side von Kasie West, Heartless von Marissa Meyer und We are Okay von Nina LaCour.

1702

Pax von Sara Pannypacker, Everything is Illuminated von Jonathan Safran Foer (auf Empfehlung von einer lieben Freundin) und Vikings Godhead habe ich beim diesmonatigen Shopping mit Johanna mitgenommen und die Trilogie von A Thousand Piece of You von Claudia Gray ganz spontan bestellt.

By Your Side habe ich bereits gelesen und meinen Unmut in einer Rezension verfasst. Auf A Thousand Pieces of You freue ich mich ganz ganz arg, werde mich aber erstmal auf We are Okay stürzen und ein wenig LGBT einsaugen. Wie im letzten Monat freue ich mich aber auf alles!


Und sonst so?

Johanna

Irgendwie kann ich noch gar nicht glauben, dass der Monat schon wieder rum ist. Wo ist die Zeit nur geblieben? Und wirklich was geschafft habe ich auch nicht. Aber ich bin nach der Arbeit momentan auch immer so müde, dass da einfach nichts mehr passiert! Eigentlich sollte ich für das Examen lernen, aber das habe ich den Februar über komplett ignoriert und vernachlässigt. Genauso habe ich auch mein Bullet Journal links liegen gelassen. Eigentlich habe ich es sehr regelmäßig seit November gepflegt. Tja für den März nehme ich mir das wieder vor!

Zur Arbeit habe ich dann auch noch was zu erzählen. Letzte Woche hatte ich meine erste Sichtstunde (da kommt meine Lehrerin ins Praktikum und guckt zu wie ich eine Therapieeinheit gestalte). Ich habe mir einen der Beschäftigten ausgesucht, der im Grunde zwar lesen kann, aber es fällt ihm sehr schwer und er versucht dem ganzen so gut er kann aus dem Weg zu gehen. Und da mir lesen am Herzen liegt (wer hätte es gedacht?) versuche ich ihn da etwas zu motivieren und ja es gelingt mir bisher ganz gut. Vielleicht hat ja von euch jemand eine Idee was ich mit ihm lesen kann? Er ist Ende 20 und es sollten einfache Texte sein. Interessiert ist er an Manga und Fußball. Hat jemand Vorschläge?

Maria

Mit 8 neuen Büchern und 8 (7 Bücher + 1 Hörbuch) Gelesenen, ist mein TBR Stapel diesen Monat noch nicht einmal angestiegen. Ziemlich gut, wie ich finde! Goodreads sagt, ich bin 9 books ahead of schedule meiner Jahreschallenge von 30 Büchern dieses Jahr. Da bin ich also auch gut dabei.

Ich vermute fast, dass ich im März weniger lesen werde. Horizon: Zero Dawn erscheint nämlich am 01.03. (bereits fertig geladen auf der PS4) und da warte ich seit MONATEN, GEFÜHLTEN UND ECHTEN JAHREN drauf und ohmeingott ich bin so aufgeregt! Das wird auch eine gute Abwechslung sein, um meinen kommenden Geburtstag und die unsägliche Zahl zu verdrängen.

Es hat geschrieben:

buchworteJohanna & Maria
Hallo, dieser Beitrag wird Ihnen von buchworte. präsentiert. Beide Autorinnen (Johanna & Maria) haben diesen verfasst. Wir bedanken uns für's Lesen und stehen für Fragen, Anregungen & Wünsche entweder in den Kommentaren bereit oder schreibt uns einfach eine E-Mail an ohai@buchworte.de.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.