Gemeinsam Lesen #03 -We Are Okay & Peter Darling

Gemeinsam Lesen #03 -We Are Okay & Peter Darling

Gemeinsam Lesen ist eine wöchentliche Aktion, die von Asaviels Bücher-Allerlei gestartet und von Schlunzenbücher übernommen wurde. Dabei gibt es immer dienstags drei gleiche Fragen und eine vierte Frage, welche aber jede Woche eine andere ist.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Johanna: Peter Darling von Austin Chant, Seite 96

Maria: We Are Okay von Nina LaCour, Seite 54


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Johanna: Peter opend his mouth and then snapped it shut, so incensed he could hardly speak.

Maria: While ‚One Hundred Years of Solitude‘ swept me up in its magic and its images, its intricacies and its breath, ‚Jane Eyre‘ made my heart swell.


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

33358438Johanna: Die Hälfte habe ich mittlerweile ungefähr gelesen. Ich hatte mich am Anfang sehr auf das Buch gefreut, weil ich ein großer Peter Pan Fan bin, aber was Austin Chant gemacht hat? Das sagt mir bisher gar nicht zu. Das was ich an diesem Buch nach wie vor interessant finde und soweit auch gut gelungen, ist der Transgender Aspekt.

Maria: Mehr LGBT+ fiction, yay! Mein erstes Buch von Nina LaCour aber vermutlich nicht mein letztes. You Know Me Well (feat. David Levithan!) und Everything Leads To You befindet sich auch unmittelbar in meinem Einkaufswagen. Bisher kann ich noch nicht viel zu We Are Okay sagen – es gibt ein großes Geheimnis in Marin’s Vergangenheit, von dem sie geflüchtet ist und sich nun stellen muss. Soviel weiß ich zumindest.


4. Hat sich dein Lieblings Buch in den letzten Jahren verändert?

28243032Johanna: Mit Lieblingsbüchern finde ich es ja immer etwas schwierig. Es gibt einige Bücher, die mir viel bedeuten. Aber das Buch was mich schon über längeren Zeitraum begleitet ist Sturmhöhe, dann kommen die Bücher von Hesse dazu. Und die haben sich eben auch konstant gehalten. Aber es kommen immer mal wieder Bücher dazu, die Lieblingsbuchqualität haben.

Maria: Ich versteh die Frage nicht. Hat sich mein Lieblingsbuch nach jedem Lesen für mich verändert? Oder hat sich mein Libelingsbuch GEändert; also ist es ein anderes als noch vor beispielsweise zwei Jahren? So oder so: Mein Lieblingsbuch ist Die Elfen von Bernhard Hennen. Ich lese es seit gut 10 Jahren jedes Jahr ein mal. Und es bleibt für immer mein Lieblingsbuch.

Es hat geschrieben:

buchworteJohanna & Maria
Hallo, dieser Beitrag wird Ihnen von buchworte. präsentiert. Beide Autorinnen (Johanna & Maria) haben diesen verfasst. Wir bedanken uns für's Lesen und stehen für Fragen, Anregungen & Wünsche entweder in den Kommentaren bereit oder schreibt uns einfach eine E-Mail an ohai@buchworte.de.


13 thoughts on “Gemeinsam Lesen #03 -We Are Okay & Peter Darling”

  • Hey ihr beiden 🙂

    Eure aktuellen Bücher kenne ich nicht, aber sie sind auch nicht unbedingt mein Genre.
    Ich wünsche euch noch viel Spaß beim lesen 😀

    Zu Frage 4: ich habe auch mehrere Lieblingsbücher und gefühlt kommen mehrere Jahre etliche dazu 😉
    Aber wirklich verändert hat es sich ja nicht^^

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße
    Andrea

    • Hey Andrea,

      bei dir wollte ich auch kommentieren, aber es hat nicht funktioniert.

      Danke für deinen Kommentar. Das Buch das du liest habe ich auch schon mal im Laden gesehen bzw. Bücher aus der Reihe. Hab ich mir aber bisher nicht näher angesehen. Kommt vielleicht noch 😀

      Schönen Skiurlaub wünsche ich dir 🙂

    • Hey Corly,

      An Drachenelfen habe ich mich bisher noch nicht ran getraut. Die Elfenritter habe ich auch noch nicht gelesen. Es hieß, die sind nicht so gut. Mal sehen wann ich die zur Hand nehme 🙂

  • Hallo ihr beiden,

    beide Bücher kenne ich nicht und ich bin mir auch nicht sicher, ob sie was für mich wären, allerdings wünsche ich euch damit noch viel Lesespaß 🙂

    Ich finde es so schön, wenn man ein Buch hat, das einen total mitgerissen hat und das man seit Jahren immer mal wieder liest. Leider habe ich so ein Buch für mich noch nicht entdeckt, aber das kann ja noch kommen, nicht wahr? 🙂

    Einen wunderschönen Blog habt ihr das übrigens *__*

    Liebste Grüße
    Julia

    • Hey Julia,

      lieben Dank für deinen Kommentar 🙂

      Es gibt noch so viele Bücher auf der Welt. Es ist äußerst unwahrscheinlich, dass da keins dabei ist, mit dem es dir ähnlich geht. Und das schöne ist: bis du es gefunden hast, hast du so viele tolle Geschichten gelesen 😀

  • Hey ihr Beiden 🙂

    Vielen Dank für eueren Besuch auf meiner Seite 🙂 Ich kenne eure beiden Bücher nicht, wünsche euch aber noch viel Lesevergnügen 🙂

    Liebe Grüße
    Jenny

  • Hey,

    ich kenne eure beiden Bücher leider nicht, aber LGBT+ Lektüre ist für mich immer interessant, also werde ich mir die Bücher mal genauer anschauen. Noch viel Spaß beim Lesen 🙂
    Es gibt bei mir auch viele Bücher, die mir einiges bedeuten, aber auch das eine, das ein bisschen über allen anderen steht. Da kann ich mir auch nicht vorstellen, dass es sich ändern wird.
    Unser Beitrag

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    • Hey Kerstin,
      den LGBT+ Aspekt in meinem aktuellen Buch finde ich zwar klasse, allerdings kann ich das Buch bisher nicht wirklich empfehlen. In einer kommenden Rezension werde ich auch die genaueren Punkte darlegen.
      So jetzt werde ich mal bei euch auf der Seite stöbern 😉

      Liebe Grüße,
      Johanna

  • Guten Morgen!
    Sorry, dass ich erst jetzt auf Gegenbesuch komme. Mich hatte ein grippaler Infekt völlig aus den Latschen gehauen. Aber, nun bin ich da 🙂
    Eure Bücher kenne ich beide nicht, ich lese aber auch nicht auf Englisch, da mir das einfach zu anstregend ist. Schulenglisch ist viel zu lange her und seitdem habe ich es nicht wirklich genutzt. Ich bin froh, wenn ich mich mit meinen Brocken durch den Urlaub schlagen kann.
    Ich wünsche euch aber viel Spaß weiter mit euren Büchern!
    Ich muss gestehen, dass ich wirklich verwundert bin, dass nur auf so wenigen Blogs wirklich jemand sein Lieblingsbuch (also das eine und wahre quasi) angegeben hat. Ich hätte wirklich gedacht, dass jede Leseratte so ihr absolut liebstes Lieblingsbuch hat. Scheint aber eher die Ausnahme zu sein. Interessant! Schön zu lesen, dass es doch auch Leseratten gibt, für die es ein Lieblingsbuch gibt, das sie über Jahre begleitet. Ich muss gestehen, dass ich von Bernhard Hennen noch nichts gelesen habe, aber ich habe ihn schon live lesen hören. Das hat mir gefallen.
    LG und eine schöne Restwoche
    Yvonne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.