Der Mai 2017

Gelesen

Johanna

Mein Monat scheint Lesetechnisch gar nicht so schlecht gewesen zu sein wie ich dachte. Ich habe 4 Bücher, 3  Comic-Sammelbände und 16 Comichefte gelesen. Angefangen hat der Monat mit The Hate U Give von Angie Thomas und das Buch möchte ich jedem empfehlen. Es hat mich wirklich berührt und bewegt! Auch Wenn Nachts der Ozean erzählt von Zana Fraillon war ein wirklich gutes Buch (Rezension kommt noch!). Enttäuscht hat mich das Finale von der The Wilds Reihe. Vielleicht komme ich noch dazu eine Reihenrezi zu schreiben. Es fing wirklich gut an.. Y-The Last Man hat einen wirklich guten Abschluss bekommen und mit Animosity (Rezension) gab es einen unglaublich guten Start!

Maria

Gelesen habe ich Sara von Stephen King (im Zuge des #skm17 | Rezension). Das war’s. Für mehr Bücher hat es diesen Monat nicht gereicht. Das Buch hat mir aber gefallen. Es gab nicht so viel Grusel im Haus, wie ich gehofft habe und nebenher lief ein Storyast, der mich eher gelangweilt hat, dennoch eine wirklich gute Geschichte! Gehört habe ich – immer wenn ich mal zu Fuß gehen musste und aufgrund von mangelnder Konzentration und der Unfähigkeit gleichzeitig zu Lesen und zu Gehen – Caraval von Stephanie Garber. Zu diesem Buch bzw. Hörbuch habe ich mich bisher noch nicht umgeschaut, wie denn das Meinungsbild der Leser ist. Ich bin mir immer noch nicht sicher, wie ich es fand. Es gab schöne Momente (die Magie, das Mysterium, das Düsterte) aber auch unschöne (fehlende Geografie, fehlende Biografien, SO. VIEL. PLOTTWISTS.). Und wenn ich das jetzt betrachte, scheinen die unschönen Momente mehr ins Gewicht zu fallen, oder?

Außerdem habe ich Brennen muss Salem von Stephen King als Buch und Die Seiten der Welt #1 von Kai Meyer als Hörbuch begonnen.


Neuzugänge

Johanna

Die Neuzugänge sind bei mir sehr überschaubar dieses mal. Es sind nämlich nur 2 Bücher und 27 Comics geworden. The Boy on the Bridge von M. R. Carey (Goodreads) hatte ich mir Anfang des Jahres vorbestellt und als es dann Anfang Mai endlich da war, habe ich mich sehr gefreut.  Jetzt wartet es darauf auch gelesen zu werden und so lange passt Chucky sehr gut darauf auf. Und das zweite Buch The Curious incident of the dog in the night-time von Mark Haddon habe ich für einen Euro ergattert. In einem Second Hand Laden. Ich hatte die Geschichte vor einigen Jahren als Theaterstück gesehen und wollte es seitdem immer mal lesen, da das Stück wirklich, wirklich gut war! Das Buch ist zwar etwas mitgenommen, aber für einen Euro habe ich da ein Auge zu gedrückt und wer weiß wie lange ich es sonst noch vor mir her geschoben hätte?

Maria

Neu eingezogen sind bei mir: The Love Interest von Cale Dietrich (Goodreads) und The Names They Gave Us von Emery Lord (Goodreads). Beide hatte ich vor Ewigkeiten mal vorgestellt und ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich die Vorbestellungen nicht mehr auf dem Zettel hatte. Trotzdem freue ich mich natürlich auf beide Bücher! Außerdem noch Neu dazu kam Carry On von Rainbow Rowell (Goodreads). Das Buch habe ich aber bereits gelesen. Hierbei handelt es sich nur um eine hübsche neue Ausgabe, die zu der ersten Ausgabe in blau/gelb hinzukommt, weil ich es nicht lassen konnte, sie zu kaufen, weil Rainbow Rowell einfach so bombastisch toll ist! Grüße an dieser Stelle an KITSUNEBOOKS.

Man kann also festhalten, dass ich den ganzen Monat kein Buch selbst im Laden oder über Amazon mit instant Lieferung bestellt habe. Am 30. Tag des Monats allerdings – UND nachdem ich meinen Teil zu diesem Beitrag schon geschrieben hatte – lief ich an Thalia vorbei und sah schon von Weitem die Kisten mit den Mängelexemplaren. Ebenfalls neu in diesem Monat sind also seit Dienstag dieser Woche: Die Berufene von M. R. Carey (Verlagsseite), viel mir direkt ins Auge und in die Hände. Eines der Lieblingsbücher meiner Blogpartnerin, möchte ich behaupten. Stimmen von Ursula Poznanski (Verlagsseite), ist bei mir eingezogen ohne dass ich wusste, das es sich quasi um eine Reihe handelt. Ich nahm an, dass ihre Thriller ohne Zusammenhang bestehen. In diesem Buch sowie Fünf, Blinde Vögel und Schatten ermitteln allerdings die selben Protagonisten. Tage mit Leuchtkäfern von Zoe Hagen (Verlagsseite) fiel mir auch direkt ins Auge und ich erinnerte mich ebenso direkt, das Buch schon auf anderen Blogs gesehen und beschlossen zu haben, es mal lesen zu wollen.

Nicht als Mängelexemplar aber im gleichen Rutsch mit eingekauft habe ist: Der Schwarze Thron – Die Schwestern von Kendare Blake (Verlagsseite), ein Buch, welches gefühlt von jedem dritten Buchblogger aktuell gelesen wird. Und es klingt wirklich gut. We could be heroes von Laura Kuhn (Verlagsseite) wird hoffentlich meine Sommerliebe. Klingt auf den Link und schaut euch das Cover an! Und dann lest bitte auch direkt die Inhaltsbeschreibung!


Und sonst so?

Johanna

Puh bei mir war zwar einiges los, aber eigentlich möchte ich da gar nicht in die Tiefe gehen. Ich hatte ein Vorstellungsgespräch und darf mich jetzt auf die Stelle noch einmal bewerben. Wenn das ganze geklärt ist (ist hoffentlich Ende Juni soweit), werde ich ausführlicher berichten. Ansonsten bin ich momentan im Praktikum und das macht wirklich viel Spaß! Ja, das wars von mir für den Mai!

Maria

Von der Anzahl der Tage her war der Monat ja nicht unbedingt kurz. Dennoch ging er wieder echt schnell rum. In vier Wochen ist das Jahr schon wieder halb rum. Glaubt man das? Privat ist es bei mir zur Zeit recht – sagen wir – chaotisch. Das hat sich auch auf mein Lesen- und Buchkaufverhalten ausgewirkt, wie sich vielleicht erkennen lässt. Ansonsten muss ich sagen, dass ich es sehr sehr genieße, dass es warm ist und mal die Sonne scheint. Vor Allem in Kombination mit meinem Balkon und die Pflanzen und Blumen die darauf wachsen. Für Juni wünsche ich mir ein wenig mehr Ruhe, viel Sonne und mehr Lust auf’s Lesen.

Es hat geschrieben:

buchworteJohanna & Maria
Hallo, dieser Beitrag wird Ihnen von buchworte. präsentiert. Beide Autorinnen (Johanna & Maria) haben diesen verfasst. Wir bedanken uns für's Lesen und stehen für Fragen, Anregungen & Wünsche entweder in den Kommentaren bereit oder schreibt uns einfach eine E-Mail an ohai@buchworte.de.

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: