Hallo 2018! Unser buchiges neues Jahr.

Hallo 2018! Unser buchiges neues Jahr.

Viele Jahresabschlüsse und Vorsätze für’s neue Jahr erscheinen in der Bloggercommunity und auch wir haben hier unser Jahr abgeschlossen. Was wir uns für 2018 überlegt oder vorgenommen haben oder auch wünschen, wollten wir nicht in den Jahresabschluss quetschen, sondern dem Ganzen mehr Aufmerksamkeit schenken. Wir haben uns jeweils einzeln Gedanken gemacht, denn dieser Blog ist zwar unser gemeinsames Hobby, dennoch haben wir natürlich ganz individuelle Meinungen und Vorstellungen. Blogbezogen steht für 2018 auf jeden Fall eine Sache sehr bald an, denn buchworte hat

Geburtstag am 20.01.18

und wird ein Jahr alt. Das wollen wir zusammen mit euch feiern und bereiten da gerade was vor. Was genau, werden wir noch nicht verraten. Außerdem:

CHALLENGE TIME!

Für 2018 möchten wir ebenfalls an eine Challenge teilnehmen und haben viel gesucht und viel gefunden. Und es gibt wirklich viele klasse Challenges da draußen, aber am meisten hat uns die Motto Challenge 2018 von Weltenwanderer gefallen. Hierbei gibt es monatlich ein Motto, zu dem ein Buch oder mehrere Bücher gelesen werden sollen/können. Das Schöne an der Challenge für uns ist, dass es keine Punktejagd gibt und auch keine Rezensionspflicht. Es wird einfach nur gelesen unter einer monatlich neuen Herausforderung und Spaß gehabt.

Und nun zu unseren ganz individuellen Gedanken für das neue Buchjahr.


Maria

VORHABEN FÜR 2018

  • Der SuB
    Das leidige Thema. Früher war es mir eigentlich ziemlich egal, wie es um meinen SuB steht, mittlerweile ärgert es mich schon ein wenig, dass ich so viel Geld für Bücher ausgebe und sie dann nicht bzw. erst sehr viel später lese. Dem SuB geht es 2018 an den Kragen! Sinn der ganzen Sache ist vor allem, dass ich nicht einfach in die Buchhandlung gehe und irgendwas kaufe, wenn ich doch zuhause schon so tolle Bücher habe, die auch gelesen werden wollen. Ich möchte lernen bewusster beim Buchkauf vorzugehen.

 

  • ‚Dante‘
    … ist eine App, in die man seine Bücher listen kann. Es gibt die Kategorien ‚Für später‘, ‚Lesen‘ und ‚Gelesen‘. Am 31.12. musste ich meine Bücher umräumen und habe dies zum Anlass genommen, alle Bücher in meine to-read Liste einzutragen, die ich noch nicht gelesen habe. Es stellte sich heraus, dass 187 meiner Bücher ungelesen sind. Der Grundstein für den SuB Abbau war gelegt. Nämlich, dass man sich erst mal darüber klar wird, womit man es eigentlich zu tun hat. Als nächstes habe ich mir ein paar Regeln auferlegt:

 

  • SuB Abbau Regel – Keine Bücher kaufen!
    Leichter gesagt als getan, da ich Bücher vor allem um des Buchkaufs Willen kaufe, so verrückt es klingen mag. Das Gefühl, ein frisches neues Buch zu erstehen ist herrlich. Ich weiß, dass ich das keine 2 Monate durchalte, – geschweige denn 12, daher schwäche ich die Regel ein bisschen ab:

    • Regel Nr. 1.1
      Wenn Bücher, dann: (möglichst) keine neuen Standalones. (Möglichst) keine neuen Reihen beginnen. Um mein Buchkaufen und meinen SuB gleichzeitig zu befriedigen, beschränke ich mich auf Sonder- oder Schmuckausgaben. Zum Beispiel „fehlen“ mir noch ein paar hübsche Harry Potter Ausgaben – ich bin nunmal ein Sammler.
    • Regel Nr. 1.2
      Oder Bücher, die ich vielleicht bereits als Hörbuch gehört oder eBook gelesen habe und für das Regal haben möchte (nochmal: Sammler).
    • Regel Nr. 1.3
      Außerdem sind Folgebände einer Buchreihe, die ich bereits im Regel hab, auch in Ordnung. Ich stelle immer wieder fest, dass es Buchreihen irgendwann einfach nicht mehr zu kaufen gibt, besonders häufig der abschließende Band, und dann gibt es sie nur noch gebraucht zu unmöglichen Preisen. Das bricht mir ein wenig das Herz und ärgert mich natürlich. Daher werde ich trotz „Buchkaufverbot“ nicht aufhören meine Reihen zu vervollständigen.
    • Regel Nr. 1.4
      Auch gibt es ein paar (wenige) Autoren, deren Bücher ich nicht verpassen möchte, falls denn welche erscheinen. Fitzek ist zum Beispiel so ein Kandidat.

  • Goodreads Challenge 2018
    Auch dieses Jahr habe ich mir wieder ein Ziel gesetzt. Letztes Jahr war meine Goodreads Challenge auf 30 Bücher eingestellt, die ich locker mit 79 gelesenen Büchern geschafft habe. Dieses Jahr habe ich die Anzahl leicht erhöht und möchte 50 Bücher lesen. Ich hätte natürlich auch 70 oder 80 nehmen können, aber ich möchte nicht, dass das Lesen zur Herausforderung wird (auch wenn es Challenge heißt..). Denn:
  • Lesen wie und was ich möchte
    2017 hat das ganz gut geklappt und 2018 werde ich weiterhin lesen was ich möchte und in welchem Tempo ich möchte. Auch möchte ich rezensieren was ich möchte. 2017 haben ich so gut wie jedes Buch auch rezensiert. Einerseits ist es schön für den Bloginhalt, andererseits habe ich gemerkt, dass mir Rezension nicht so gut gefallen, wenn ich das Gefühl habe, eine schreiben zu müssen. Das soll 2018 anders sein. Ich rezensiere nur, wenn ich wirklich was zu sagen habe. Der Rest geht dann mit einer Handvoll Sätze in eine Minirezension in unsere Rubrik In der Kürze.

 

MEINE POTENZIELLEN LIEBLINGE 2018

Und weil es so schön um SuB Abbau geht, hier eine Auswahl von Büchern, die 2018 erscheinen und auf die ich mich sehr sehr freue (und die natürlich auch mit meinen Regeln konform gehen). Natürlich der Abschluss der Reihe Die Brut, super Spinnenaction. Und auch der Abschluss der Weltenwanderer Trilogie auch bekannt unter A Darker Shade of Magic. Nach Wonder Woman darf natürlich (und vor allem) auch Batman und Catwoman aus der DC Icons Reihe nicht fehlen. Am allermeisten freue ich mich aber auf Restore Me. Mit diesem Buch geht es mit der Shatter Me Reihe endlich in die Verlängerung. Damit hätte ich absolut nicht gerechnet, aber ich bin so unglaublich glücklich über die 3 (!) weiteren Bände, weil mir der Abschluss der Shatter Me Trilogie wirklich nicht gefallen hat.

Die Brut – Das Ende naht
(Die Brut #3)
Ezekiel Boone
Die Beschwörung des Lichts
(Weltenwanderer #3)
V. E. Schwab
Batman: Nightwalker
(DC Icons #2)
Marie Lu
Catwoman: Soulstealer
(DC Icons #3)
Sarah J. Maas
Restore Me
(Shatter Me #4)
Tahereh Mafi
Fischer Verlag Fischer TOR Random House Books Random House Books HarperCollins

 

WAS ICH MIR FÜR 2018 WÜNSCHE,

ist vor allem etwas mehr Respekt dem anderen gegenüber. Was man so im Internet liest ist oft nicht schön und das muss nicht sein. Man kann nie wissen wie es der anderen Person geht. Was ist zum Beispiel wenn dein vitueller Gegenüber gerade eine schlimme Zeit durchmacht und dadurch viel empfänglicher auf negative Aussagen reagiert. Man sollte sich anderen gegenüber immer so verhalten, wie man auch selbst behandelt werden möchte. Das ist sowieso besser für’s Karmakonto. Gott, der Weihnachtsmann und Yoda sehen alles.

In diesem Sinne, alles Gute an uns alle für das neue Jahr 2018. Möge die Macht mit uns sein.


Johanna

VORHABEN FÜR 2018

  • Königskinder kaufen
    Ich habe noch ein paar Königskinder Bücher auf meiner Liste, die ich sehr gerne so schnell wie möglich haben möchte, da einige jetzt schon schwer zu kriegen sind. Ich habe mir dafür vorgenommen pro Monat mindestens zwei Königskinder zu kaufen und das in der kleinen örtlichen Buchhandlung

 

  • Königskinder lesen
    Passend zum ersten Vorhaben kommt das Lesen. Klar ich will die Bücher ja nicht nur besitzen, sondern auch Lesen und da ich befürchte, wenn ich kein Vorhaben diesbezüglich habe, bleiben die Bücher lange ungelesen. Also habe ich mir den Plan erstellt mindestens ein Königskind im Monat zu lesen!

 

  • Mehr Comics
    Nicht unbedingt mehr kaufen, aber mehr Comics lesen! Bei den Büchern hält sich das mit den ungelesenen in Grenzen. Es wurden in den letzten Monaten zwar deutlich mehr, aber es ist noch überschaubar. Bei den Comics sieht es dort allerdings ganz anders aus. Und mittlerweile beschränkt es sich nicht mehr nur auf die Hefte, sondern auch Sammelbände stapeln sich hier mittlerweile und warten sehnsüchtig darauf, endlich gelesen zu werden! Also ist mein Ziel weniger neue Comicserien zu starten (gut das hier noch zwei Previews Kataloge hier rum liegen) und mehr Hefte und Sammelbände zu lesen.

 

  • Sparen
    Ich habe irgendwann mal an der Sparstrumpfchallenge teilgenommen (ich weiß leider nicht mehr bei wem das war) und so etwas in der Art möchte ich auch dieses Jahr wieder machen. Und es ist wirklich einfach. Pro gelesenes Buch kommt Geld in den Spartopf. 2 Euro für ein Deutsches Buch und 3 Euro für ein Englisches.

 

  • Goodreads Challenge 2018
    Seit ein paar Jahren nehme ich schon immer an der Challenge teil. Und so auch dieses Jahr. So wie in den letzten Jahren habe ich mir mein Leseziel auf 40 gesetzt. Das Ziel ist immer gut machbar und Raum nach oben gibt es ja auf jeden Fall.

Author Profile

buchworteJohanna & Maria
Hallo, dieser Beitrag wird Ihnen von buchworte. präsentiert. Beide Autorinnen (Johanna & Maria) haben diesen verfasst. Wir bedanken uns für's Lesen und stehen für Fragen, Anregungen & Wünsche entweder in den Kommentaren bereit oder schreibt uns einfach eine E-Mail an ohai@buchworte.de.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.